Dr. med. Dipl. Phys. Alexander Voigt hat an der Friedrich- Schiller-Universität Jena von 1998 bis 2007 Physik und Medizin studiert. Von 2008 bis 2013 absolvierte er seine Ausbildung zum Facharzt für Strahlentherapie in der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie des Universitätsklinikums Jena unter der Leitung von Prof. Dr. T. G. Wendt. In dieser Zeit hat er unter anderem mehrere multizentrische Studien im Bereich Kopf-Hals-Tumoren betreut. 2014 erhielt er die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin entsprechend Weiterbildungsordnung. Dr. Voigt ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO).