Umgang mit Angehörigen

Die Strahlentherapie erfolgt mit hochenergetischer Röntgen- oder Elektronenstrahlung, der Sie nur direkt während der Bestrahlung ausgesetzt sind. Es verbleibt keine Strahlung in Ihrem Körper. Der Umgang mit Familie und anderen Personen ist also uneingeschränkt möglich.
Das Immunsystem von Krebspatienten ist allerdings durch die Krankheit und/oder Therapie häufig geschwächt, so dass Sie Ansteckungen mit Infektionskrankheiten (z.B. bei erkrankten Familienangehörigen) nach Möglichkeit aus dem Wege gehen sollten.